Landeskirche Hannovers:
Finanzielle Unterstützung

Gestaffelte Zuschüsse

[…] In Ihren Gemeinden wird es gewiss eine Fülle von Gottesdiensten geben. Aus dem Michaeliskloster in Hildesheim wird es zur Unterstützung dafür einen Gottesdienstentwurf geben. Doch wäre es eine besondere Freude, wenn über den Gottesdienst hinaus andere Veranstaltungen den gemeinschaftsstiftenden Charakter dieses neuen gesetzlichen Feiertags zum Ausdruck bringen könnten. Kirchengemeinden können an diesem Tag bewusst zu Begegnung und zum Austausch mit anderen gesellschaftlichen Gruppen, ökumenischen Partnern oder anderen Religionsgemeinschaften einladen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Landeskirche möchte diese sichtbare Übernahme unserer Mitverantwortung für das Gemeinwesen am Reformationstag besonders fördern. Jede Kirchengemeinde der Landeskirche Hannovers, die sich neben dem Gottesdienst für ein zusätzliches Angebot oder ein Projekt entscheidet, kann auf einem einfachen Weg einen Zuschuss von 1000 Euro bei der Landeskirche beantragen, jeder Kirchenkreis der Landeskirche Hannovers für seine Veranstaltungen 3.000 Euro. Kirchengemeinden in einem Gemeindeverband oder in einer Region können diese zusätzlichen Veranstaltungen oder Projekte auch gemeinsam durchführen. Für die Beantragung ist ein Beschluss des Kirchenvorstandes oder des Kirchenkreisvorstandes erforderlich. Für die Beantragung dieses Zuschusses haben alle Pfarrämter vorab per Mail diesen Brief und ein Antragsformular erhalten. […]

Landesbischof Ralf Meister

Ihre Nachricht an uns Say Hello!

Hier können Sie uns schnell und einfach kleine Ideen und oder Anmerkungen hinterlassen. Unser ausführliches Uploadformular finden Sie unterm dem Navigationspunkt „Ideen“.

Share This